Über uns

Sommerschule für Schülerinnen und Schüler an der Hochschule Harz – Hochschule für angewandte Wissenschaften

Der Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz bietet seit 1998 jährlich in der letzten Woche der Sommerferien des Landes Sachsen-Anhalt eine Sommerschule für Schülerinnen und Schüler der 10.-13. Klassen an, die sich für Technik oder Informatik interessieren. Ziel der Sommerschule ist es, durch das Experimentieren in den Laboren einer Hochschule Wissenschaft, Gestaltung, Technik und Informatik hautnah zu erleben und das Interesse für ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium zu wecken. Insbesondere junge Frauen sollen dazu ermutigt werden, technische Studiengänge zu wählen.

In der Sommerschule 2015, die vom 19. – 21. August 2015 stattgefunden hat, fanden sich insgesamt 33 angehende Akademikerinnen und Akademiker auf dem Wernigeröder Campus der Hochschule ein, informierten sich in einem dreitägigen Programm über das Studienangebot und führten in verschiedenen Projekten eigenständig Experimente durch.

 

Projekthemen und Programm 2015

 

Zusatzveranstaltungen

Das Rahmenprogramm war auch 2015 wieder bunt gemischt. Neben einer Campusführung und dem Mittagessen in der Mensa, konnten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Grillabend näher kennenlernen und erste Kontakte zu den Professoren knüpfen, die den interessierten Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite standen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es unter:

https://www.hs-harz.de/sommerschule/ und

https://www.hs-harz.de/studium/fb-automatisierung-und-informatik/

Eine Übersicht aller Studiengänge finden Sie unter:

https://www.hs-harz.de/studium/

 

3    Wirtschaftsingenieurwesen HS Harz